040 - 59101-0
Kontakt

Therapie

CME-Punkte-icon
Epilepsie
Die aktuellen Therapie-Leitlinien – ein Update
In diesem Video präsentiert Ihnen der Experte Herr Prof. Dr. Holtkamp die neue DGN-Leitlinie zu epileptischen Anfällen und Epilepsien. Wie ist die neue Version der Leitlinie strukturiert? Wie lauten die Empfehlungen für das Management eines ersten epileptischen Anfalls? Und welche Anfallssuppressiva sind bei den unterschiedlichen Formen der Epilepsie die Mittel der Wahl? Diese und weitere Fragen im Hinblick auf die Diagnostik und Therapie der Epilepsie werden Ihnen vom Experten im Folgenden erläutert. Freuen Sie sich auf eine interessante Fortbildung!
CME-Punkte-icon
Epilepsie
Orphan Drugs = Präzisionsmedizin?
Was man unter Orphan Drugs versteht und welche Herausforderungen es bei der Zulassung der Präparate gibt, erfahren Sie in dieser Fortbildung. Zusätzlich gibt Ihnen der Experte PD Dr. Bast anhand von Studiendaten einen Überblick, welche dieser Medikamente im Bereich der Epilepsie aktuell verfügbar sind und welche Eigenschaften diese aufweisen. Seien Sie dabei!
CME-Punkte-icon
Epilepsie
Die neue Leitlinie zur Epilepsietherapie und deren Auswirkungen auf die Praxis
Welche zentralen Neuerungen bietet die DGN-Leitlinie 2023 zur Behandlung von Erwachsenen mit Epilepsien bzw. einem epileptischen Anfall? Diese Frage diskutiert der Experte Herr Prof. Dr. Hajo Hamer in seinem Vortrag im Rahmen der 5. Potsdamer Neuronacht. Hierbei erläutert er u. a. das Vorgehen bei einem ersten epileptischen Anfall und die derzeitigen Behandlungsempfehlungen für die Pharmakotherapie der Epilepsie anhand von aktuellen Studiendaten.
CME-BEANTRAGT
Epilepsie
23.11.2024 Online & Präsenz
Korker Epilepsie-Seminar
Auch 2024 findet das Korker Epilepsieseminar wieder hybrid statt. Im Fokus stehen geschlechtsspezifische Aspekte bei Epilepsie, Epileptische und Entwicklungsenzephalopathien („DEE“) und die Transition. Melden Sie sich gleich an!
CME-Punkte-icon
Epilepsie
Der ältere Mensch in der Epileptologie
In seinem Vortrag referiert Herr Dr. Weißinger über die Altersepilepsie. Erhalten Sie Informationen zur Ätiologie und Inzidenz dieser Erkrankung anhand von anschaulichen Kasuistiken. Zusätzlich erläutert der Experte Therapiestrategien und spezielle Empfehlungen zur Pharmakotherapie anhand von Studiendaten und Leitlinienempfehlungen.
Epilepsie
Optimierte Medikamentenauswahl für die Heimbetreuung
Die Experten aus der Medizin und Pflege Herr Dr. Bittermann und Herr Hübbe diskutieren, wie die medikamentöse Therapie von Epilepsie-Patienten in der Heimbetreuung erfolgen kann und welche Überlegungen für diese Patientengruppe relevant sind. Eine praxisrelevante Diskussion, mit Anregungen für die Therapieentscheidung.
Epilepsie
Epilepsie aktuell: Alt vs. neu – Gilt „neu ist besser“ auch bei Antikonvulsiva?
In dieser Podcast-Folge geht es um die Frage, ob die Redewendung „neu ist besser“ auch bei der Medikamentenwahl zur Epilepsiebehandlung zutrifft. Um dies zu beantworten, betrachtet Prof. Elger ältere und neuere Wirkstoffe zur Epilepsietherapie und berichtet über seine Erfahrungen. Hören Sie jetzt rein!
Epilepsie
Epilepsie aktuell: Tipps für die hausärztliche Betreuung von Epilepsiepatienten – worauf ist zu achten?
Die Überwachung und Medikamentierung von Epilepsie-Patienten kann herausfordernd sein. Prof. Elger geht auf Schlüsselfragen ein, die Ihnen helfen, Betroffene bestmöglich zu betreuen. Dabei geht es z. B. um die Einordnung tonisch-klonischer Anfälle, die Überwachung von Blutspiegeln sowie Neben- und Wechselwirkungen von Generika. Hören Sie jetzt rein!
Epilepsie
Epilepsie aktuell: Der geriatrische Epilepsiepatient
Was gilt es zu beachten bei Betroffenen, die seit ihrer Kindheit an Epilepsie leiden gegenüber solchen, die im Alter erkranken? Was ist hinsichtlich der Medikamentenwahl und der Applikationsform zu bedenken? Welche Rolle spielt die im Alter veränderte Pharmakodynamik? Diese und weitere Fragen beantwortet Prof. Elger in der aufschlussreichen Podcastfolge.
Epilepsie
Epilepsie aktuell: Die SANAD-II-Studie – Bedeutung für den Praxisalltag
In dieser Podcast-Folge ordnet Prof. Elger für Sie die wichtigsten Studienergebnisse und Ableitungen für die Praxis ein: Was sind die Unterschiede zwischen SANAD-I und SANAD-II-Studie? Welche Medikamenten-Empfehlungen gehen aus der SANAD-II-Studie hervor und wie lassen sich diese in den Praxisalltag, insbesondere bei Schwangerschaft, integrieren? Hören Sie rein!
Epilepsie
Epilepsie aktuell: Wenn Tabletten nicht richtig helfen – die Sinnhaftigkeit nicht-medikamentöser Therapien
Welche Vorgehensweise wird empfohlen, wenn mit Hilfe einer medikamentösen Therapie keine Anfallsfreiheit bei Epilepsie-Patienten erreicht werden kann? Der Experte Prof. Elger gibt u. a. mit Hilfe von Studiendaten einen Einblick in weitere Therapie-Optionen, wie z. B. die Epilepsie-Chirurgie und Stimulationsverfahren.
Epilepsie
Epilepsie aktuell: Das erste Medikament versagt. Die Qual der Wahl – vom Umsetzen und Kombinieren
Bei der medikamentösen Behandlung einer Epilepsie gilt es einige Faktoren zu berücksichtigen, wie etwa die Pharmakodynamik und pharmakokinetische Interaktionen. Der Experte Prof. Elger erläutert u. a. anhand von Studiendaten, welche grundsätzlichen Aspekte bei einer Kombinationstherapie zu beachten sind und welche Vorteile moderne Medikamente bieten.
Epilepsie
Antianfallmedikation und Störwirkungen
Wie sind Nebenwirkungen einer Pharmakotherapie zu bewerten und woran sind diese zu erkennen? Frau Dr. Osseforth erläutert, worauf zu achten ist und gibt einen Überblick über gängige Störwirkungen von Antianfallsmedikamenten. Erfahren Sie, welche Optionen Ihnen im Hinblick auf die unterschiedlichen Darreichungsformen zur Verfügung stehen.
Epilepsie
Epilepsie im Alter
Die Expertin Dr. Osseforth erklärt, worauf bei einer medikamentösen Therapie speziell bei älteren Epilepsie-Patientinnen und Patienten zu achten ist (z. B. Komedikationen, Pharmakodynamik, medikamentöse Darreichungsformen). Zusätzlich erhalten Sie Einblicke in die Ätiologie, Differentialdiagnostik und Anfallssemiologie der Erkrankung.
Epilepsie
Epilepsie aktuell: Die Qual der Wahl: Mit welchem Antikonvulsivum beginnen wir eine Epilepsietherapie?
Herr Prof. Elger geht auf die unterschiedlichen Patientinnen und Patienten-Typen aller Altersklassen und auf die syndromspezifische Behandlung von Kindern ein. Wesentlicher Bestandteil der Therapie ist die konzeptionelle Betrachtung des Patienten. Danach lässt sich entscheiden, wie die Therapie zu planen ist und welche Mediakation zum Einsatz kommt. Hören Sie rein.

Gesundheitspolitik

CME-Punkte-icon
Epilepsie
Aut idem Verordnung von ASM – Ist das noch zeitgemäß?
Mit der Beantwortung dieser Frage beschäftigt sich der Vortrag der Expertin Dr. Staack. Was bedeutet Aut idem genau und wie lauten die gesetzlichen Bestimmungen? Was besagt die aktuelle Studienlage zum Thema? Und was bedeutet dies für die Versorgung von Patientinnen und Patienten? Antworten zu diesen Fragen erhalten Sie in der Fortbildung. Nicht verpassen!
Epilepsie
Herstellerwechsel bei Anfallssuppressiva
Welchen Einfluss kann ein Wechsel der Darreichungsform bzw. des Herstellers eines Antikonvulsivums auf die Patientinnen und Patienten haben? Und welche möglichen Risiken gilt es in diesem Fall zu beachten? In diesem Video diskutieren die Experten Frau Wittig-Moßner, Herr Dr. Lang und Herr Prof. Hamer gemeinsam relevante Studiendaten zu diesem Thema.

Diagnose

Epilepsie
Epilepsie aktuell: Kann eine Therapie zu Ende sein? – Wie beende ich Therapiemaßnahmen?
Wann kann eine Epilepsie-Therapie beendet werden? – Diese Frage ist für Epilepsiepatienten von großer Bedeutung und zugleich durch behandelnde Ärztinnen und Ärzte nicht einfach zu beantworten. Der Experte Prof. Elger erläutert, wann ein Absetzen der Medikation möglich ist und geht darauf ein, wie das Ende einer Epilepsie definiert werden kann.
CME-Punkte-icon
Epilepsie
eLearning
Erster epileptischer Anfall: Differentialdiagnose
Prof. Hamer erläutert, wie sich Synkope, psychogene Anfälle und ein bilateraler / generalisierter tonisch-klonischer Anfall unterscheiden lassen und welche therapeutischen Optionen es gibt. Gemeinsam mit Frau Wittig-Moßner vom Landesverband Epilepsie Bayern bespricht der Experte, welche Therapiefaktoren für Betroffene besonders wichtig sind.
CME-Punkte-icon
Epilepsie
eLearning
Von der Semiologie zur Diagnose – Epileptische und nicht-epileptische Anfälle richtig diagnostizieren
Einen epileptischen Anfall eindeutig zu diagnostizieren ist nicht immer einfach und häufig mit langfristigen Therapiemaßnahmen verbunden. Experte Prof. Dr. Jörg Wellmer zeigt ganz konkret im eLearning, wie sich anfallsartige Ereignisse ätiologisch richtig einordnen lassen. Erfahren Sie zusätzlich, worauf beim Diagnose-Gespräch mit Ihren Patientinnen und Patienten zu achten ist.
Epilepsie
Epilepsie aktuell: Wann ist ein epileptischer Anfall wirklich ein Notfall?
GTCS sehen meist schlimm aus, aber wie sinnvoll ist die Verabreichung eines sedierenden Notfallmedikamentes? Prof. Elger erläutert die Wichtigkeit, die Patienten individuell zu betrachten. Hat dieser einen ersten Anfall erlitten oder neigt er oder sie zu Anfallsserien? Was ist bei längeren Anfällen mit einer Dauer von mehr als 5 Min. zu tun? Hören Sie rein.
Epilepsie
Epilepsie aktuell: Wann ist es sinnvoll von Epilepsie zu reden?
Um diese Frage beantworten zu können, muss zunächst in der Anfallsdiagnostik zwischen epileptischem und psychogenem Anfall sowie der konvulsiven Synkope unterschieden werden. Herr Prof. Elger erklärt, wie Epilepsie definiert ist und wie sich durch Untersuchungen mit MRT und EEG die Wahrscheinlichkeit für weitere Anfälle ermitteln lässt. Hören Sie rein.

Patientenaufklärung

Epilepsie
Epilepsie aktuell: Diagnose gesichert – was nun? Die Gestaltung des Erstgesprächs
Epilepsie ist für die meisten Patientinnen und Patienten eine Schockdiagnose. Wie erklärt man dem Betroffenen die Diagnose und die Konsequenzen für den Alltag? Was gilt es in Bezug auf die Therapieentscheidung hinsichtlich der Medikation und potentieller Neben- und Wechselwirkungen zu beachten? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in dieser Podcast-Folge mit Prof. Elger!
Epilepsie
Epilepsie aktuell: Kann eine Therapie zu Ende sein? – Wie beende ich Therapiemaßnahmen?
Wann kann eine Epilepsie-Therapie beendet werden? – Diese Frage ist für Epilepsiepatienten von großer Bedeutung und zugleich durch behandelnde Ärztinnen und Ärzte nicht einfach zu beantworten. Der Experte Prof. Elger erläutert, wann ein Absetzen der Medikation möglich ist und geht darauf ein, wie das Ende einer Epilepsie definiert werden kann.
Epilepsie
Epilepsie aktuell: Wenn Epilepsiepatientinnen schwanger werden wollen oder es schon sind
Das Thema Schwangerschaft steht im besonderen Fokus bei Epilepsie-Patienten. Der Experte Prof. Elger erläutert, welche Aspekte es u. a. hinsichtlich der Medikation vor, während und nach der Schwangerschaft zu beachten gilt. Ebenfalls thematisiert werden das Beratungsgespräch mit den Patienten selbst sowie das Vorgehen zum Zeitpunkt der Geburt.
Epilepsie
Epilepsie und Fahreignung
Mobilität ist für viele Menschen von hoher Bedeutung. Doch was ist zu tun, wenn aufgrund einer Krankheit die Fahreignung nicht mehr gegeben ist? Frau Dr. Osseforth erläutert die gesetzlichen Grundlagen und informiert, welche Aspekte dabei für Sie in der Praxis von Bedeutung sind und wie die Umsetzung dieser Vorgaben erfolgen kann.

Blick über den Tellerrand

CME-Punkte-icon
Über den Tellerrand
Virus-assoziierte neurologische Erkrankungen: Fokus Multiple Sklerose
Prof. Meuth gibt anhand aktueller Studiendaten einen Überblick zur medikamentösen Therapie der Multiple Sklerose im Hinblick auf eine COVID-19 Impfung. Des Weiteren erfahren Sie, welcher Zusammenhang zwischen einer Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus bzw. humanen endogenen Retroviren und der Entwicklung einer MS stehen könnte.
CME-Punkte-icon
Über den Tellerrand
Innovative Therapieansätze in der Neurologie
Die Expertin Prof. Klein gibt Ihnen in dieser Fortbildung einen Überblick, welche Aspekte und Faktoren für eine geeignete Behandlung neurologischer Erkrankungen relevant sind. Zusätzlich erfahren Sie anhand interessanter Patientenbeispiele, wie mögliche Therapieansätze für verschiedene neurologische Erkrankungen aussehen können.

Sie haben nicht gefunden, wonach sie suchen?

Mit unserer Suche finden Sie schnell und einfach die gewünschten Informationen.

Auf unserer Webseite finden Sie weitere Inhalte

Für Ihre Patienten

Informationen zu unseren Indikationen und Downloads von interessanten Broschüren

Informationen für Sie

Fachinformationen, aktuelle Studiendaten
und vieles mehr